Sie sind hier

Der „Hoffnungsschimmer“ hat einen Namen: BARBARA

Berlin, 11. Februar 2012
Die Bundesvereinigung der Filmschaffenden-Verbände e.V. hat zum zweiten Mal die Auszeichnung für faire Produktionsbedingungen verliehen. Nach einem ausführlichen Voting, organisiert und durchgeführt von der Filmschaffenden-Plattform crew united ergab die Wertung durch die Mitarbeiter zahlreicher in 2011 stattgefundenen Film- und Fernsehproduktionen ein knappes, aber eindeutiges Ergebnis: „Barbara“ von Christian Petzold, produziert von Florian Koerner von Gustorf und Michael Weber (Schrammfilm Koerner & Weber). Am selben Abend feierte dieser Film auch seine Premiere im Wettbewerb der Berlinale. Was für ein Auftakt! Wir wünschen dem Film allen erdenklichen Erfolg und der Produktionsfirma eine positive Auswirkung auf zukünftige Förderung neuer Projekte!

Auszeichnung für 2011

Wir bedanken uns bei den Sponsoren, Hoffnugsschimmer 2011

Fotos:  © All rights reserved.image [at] face-rocholl.de ( )

Hoffnungsschimmer, eine Auszeichnung der Filmschaffenden-Verbände e.V.
Irina Wanka Vorstand des BVFS und IDS, Marion Kracht
Hans Schlosser, geschäftsführender Vorstand des BVFS
Ingrid Zoré, Präsidentin des BVFS
Teamfoto eines ausgezeichneten Teams BARBARA