Sie sind hier

Muster - Brief 2

Briefkopf Die Filmschaffenden e.V  Vereinigung der Berufsverbände Film und Fernsehen Anschriftenfeld Produktionsfirm Datum
Logos

Arbeitszeiten über 10 Std. / anscheinendes Unterlaufen des Tarifvertrages

Sehr geehrte/r Frau/Herr    (Produzent)....,
am     hatten wir Ihnen schriftlich mitgeteilt, dass allem Anschein nach in Ihrer Produktion
(Titel)    “ mehrere Arbeitsverträge nicht den Regelungen des geltenden Tarifvertrags entsprechen. Da in dieser Produktion wiederholt über zehn Stunden gearbeitet wurde, ist davon auszugehen, dass Sie gegen das Arbeitszeitgesetz (ArbZG) verstoßen, falls nicht der geltende Tarifvertrag für Film- und Fernsehschaffende Grundlage der abgeschlossenen Arbeitsverträge ist.
Da wir nicht unterstellen, dass Sie gegen das ArbZG verstoßen wollen, vermuten wir, dass die Abweichungen vom Tarifvertrag in den von Ihrem Haus ausgefertigten Arbeitsverträgen nur Versehen sind. Wir dürfen Sie dringend bitten, bis zum …. die Arbeitsverträge der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Produktion zumindest an den geltenden Standard des Tarifvertrags anzupassen. Ansonsten ist davon auszugehen, dass nicht nur der Tarifvertrag unterlaufen werden soll, sondern Sie verstoßen dann auch vorsätzlich gegen das Arbeitszeitgesetz. Eventuell werden sogar Sozial-versicherungs-, Berufsgenossenschaftsbeiträge und Steuern auf falscher Basis berechnet und bezahlt. Eine korrekte Versicherung der tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden ist aber von großer Bedeutung für Sie und Ihre Mitarbeiter.
Für Ihre umgehenden Bemühungen, die Arbeitsverträge nunmehr dem Tarifvertrag anzupassen, danken Ihnen Ihre Mitarbeiter und DIE FILMSCHAFFENDEN e.V. herzlich.
Mit freundlichen Grüßen

i.A.

cc: Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Deutsche Rentenversicherung Bund;

Finanzamt der entsprechenden Stadt oder Gemeinde; Staatliches Amt für Arbeitsschutz;
BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse; Spitzenverbände der Sozialversicherungsträger; Produzentenallianz; ver.di Bundesverwaltung

Über das gesamte Verfahren zur Verbesserung der Tariftreue informiert die Website der Bundesvereinigung www.die-filmschaffenden.de


Muster-Brief 2 PDF (47 KB)

Grafische Darstellung der Tariftreue

Tariftreue PDF (1,3 MB)

Wichtig für betroffene Filmschaffende:
Um das Tariftreue-Verfahren in Gang zu setzen, bitte Kontakt zu einem Filmschaffenden-Berufsverband aufnehmen (Verträge werden nur bei den Verbänden geprüft und unter Verschluss gehalten, um die Anonymität zu gewährleisten).
Siehe 5 Schritte

Weitere Fragen können im Kontaktformular (Kategorie: "Fragen zur Tariftreue") gestellt werden.

Die Filmschaffenden e.V  Vereinigung der Berufsverbände Film und Fernsehen

Tariftreue   5 Schritte Brief 1   Grafik Firmenliste